Das Leben auf dem Land hat seine Vorteile für diejenigen, die die Hektik einer urbaneren Umgebung vermeiden möchten. Dies bedeutet auch, dass bestimmte Dienstleistungen, einschließlich des Zugangs zu einem kommunalen Abwassersystem, nicht ohne weiteres verfügbar sind. In diesen Fällen wird ein eigenständiges Abfallmanagementsystem oder eine Kläranlage benötigt, und die Klärgrube ist der wichtigste Teil dieses Systems. Es ist nur dann sinnvoll, dass die regelmäßige Wartung ein wichtiger Bestandteil ist, um den Tank und den Rest des Systems in gutem Zustand zu halten.

Wenn Sie derzeit ein Haus mit einer Kläranlage besitzen oder daran denken, diese zu kaufen, fragen Sie sich möglicherweise, warum die Wartung der Klärgrube so wichtig ist. Wenn das System verwendet wird, sammeln sich Schlamm, Fett und andere Feststoffe im Tank an. Wenn das System nicht abgepumpt wird, kann dies zu einem verstopften System führen.

Dies kann zu Backups und Überläufen führen, die nicht nur Ihr Zuhause, sondern auch die Umwelt schädigen können. Es kann auch Schäden am System verursachen, die zu teuren Reparaturen oder in einigen Fällen zu einem noch teureren Austausch führen können. Im Falle von Umweltschäden ist der Haus- / Grundstückseigentümer für alle Schäden verantwortlich und kann strafrechtlich verfolgt und mit Geldstrafen belegt werden.

Wenn Sie sich ansehen, was eine Klärgrube ist, können Sie erkennen, warum die Wartung wichtig ist. Es ist, wie der Name schon sagt, ein Tank, der alles sammelt, was in den Abflüssen und Toiletten eines Hauses abgelegt wird. Es hat an beiden Enden eine Öffnung, eine mit dem Haus verbunden, um das Abwasser aufzunehmen, und eine am gegenüberliegenden Ende, durch die Flüssigkeiten in das Abflussfeld fließen können. Der gesamte feste Abfall setzt sich am Boden ab und füllt sich wie jeder Tank früher oder später.

Die ordnungsgemäße Wartung der Klärgrube besteht aus zwei Teilen. Pumpen / Reinigen und was hineingesteckt wird.

Die Bestimmung, wie oft das System gereinigt werden muss, hängt vom System selbst und seiner Verwendung ab. Zuerst muss man berücksichtigen, wie groß der Tank tatsächlich ist. Die meisten Tanks sind von 1000 bis 1500 Gallonen. Der zweite Faktor ist die Nutzungsmenge, die das System erhält. Wie viele Leute benutzen es konsequent, gibt es eine Waschmaschine und wie oft läuft sie, was ist mit einem Geschirrspüler und läuft sie täglich?

Als Faustregel gilt, dass der Tank für 1 bis 2 Personen alle 4 bis 5 Jahre gewartet werden muss, während 3 bis 4 Personen den Reinigungsplan auf alle 2 bis 3 Jahre erhöhen. Für noch größere Familien oder ein System, das übermäßig genutzt wird, muss es möglicherweise alle 1 bis 2 Jahre abgepumpt und gereinigt werden.

Was in die Toilette gespült wird und in die Abflüsse der Spüle fließt, kann sich auch auf den Wartungsplan einer Klärgrube auswirken. Klärgruben sind in erster Linie für den Umgang mit Abwasser und Wasser ausgelegt. Alles andere, was in sie gelangt, kann Probleme verursachen. Papierhandtücher, Wattebäusche, Damenbinden oder andere feste Materialien, die sich nur langsam zersetzen oder nicht biologisch abbaubar sind, füllen den Tank schneller als normal und können zu Verstopfungen führen, die teure Reparaturen oder Austausch erfordern.

Eine vollständige Systeminspektion ist wahrscheinlich der wichtigste Bestandteil eines jeden Programms zur Wartung von Klärgruben. Dies sollte jedes Mal erfolgen, wenn der Tank vom Pumpdienst abgepumpt wird. Der Besuch vor Ort wird einige zusätzliche Kosten verursachen, aber es lohnt sich, wenn Sie überlegen, wie viel Systemreparaturen und -ersatz kosten können.

Eine vollständige Prüfung der Klärgrube, die beim Pumpen der Klärgrube enthalten ist, umfasst:

1. Eine gründliche Untersuchung des Tanks nach dem Pumpen und Reinigen.

2. Überprüfen Sie alle Komponenten des Hausinstallationssystems, da dies auch Auswirkungen auf die Systemleistung haben kann. Die Anschlüsse werden überprüft und Wasser fließt durch jedes Gerät, um sicherzustellen, dass im gesamten System der richtige Wasserdruck herrscht. Durch fließendes Wasser durch das System kann der Inspektor auch sicherstellen, dass das Abwasser in akzeptabler Weise in die Klärgrube fließt.

3. Das Abflussfeld muss inspiziert werden. Eine Sichtprüfung des Bodens über dem Abflussfeld wird durchgeführt, um sicherzustellen, dass keine Anzeichen von Systemverstopfungen vorliegen. Wenn es so aussieht, als gäbe es ein Problem, können kleine Kameras, die an einer Klempnerschlange montiert sind, verwendet werden, um die Rohre zu inspizieren, die in das Abflussfeld führen.

Damit Ihr Abwassersystem effizient funktioniert, müssen Sie das ganze Jahr über ordnungsgemäß warten. Lassen Sie es in regelmäßigen Abständen abpumpen, vermeiden Sie es, nicht biologisch abbaubare oder schwer abbaubare Gegenstände hineinzuspülen, und lassen Sie es regelmäßig überprüfen, um die Lebensdauer des Systems zu verlängern. Dies verhindert auch Probleme, die zu teuren Reparaturen führen können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here