Die 5 Rs – Die Schlüsselfaktoren, die bei der Abfallentsorgung zu beachten sind, sind: Reduzieren, Wiederverwenden, Recyceln, Wiederherstellen und Ersetzen.

1. Reduzieren – wo immer möglich die Abfallproduktion reduzieren. Man kann die Abfallproduktion immer reduzieren, indem man diese einfachen Richtlinien befolgt:

ein. Verwenden oder kaufen Sie nur das, was benötigt wird. Wenn kein Abfall anfällt, muss kein Abfall behandelt werden. Erstellen Sie eine Einkaufsliste, bevor Sie einkaufen gehen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie keine Dinge kaufen, die nicht benötigt werden. Geben Sie der Versuchung nicht nach, indem Sie zufällige Gegenstände kaufen.

b. Kaufen Sie Artikel, die wie wiederaufladbare Batterien wiederverwendet werden können. Dadurch entsteht weniger Abfall, da sie mehrmals wiederverwendet werden können.

c. Melden Sie sich von Papierpost ab und entscheiden Sie sich stattdessen für E-Mails.

d. Kaufen Sie Produkte mit minimaler Verpackung. Eine auffällige und unterhaltsame Verpackung bedeutet nicht unbedingt eine bessere Produktqualität.

e. Sag NEIN zu Plastiktüten. Tragen Sie Ihre eigenen wiederverwendbaren Einkaufstaschen.

f. Verbreiten Sie das Wort zur Abfallreduzierung an der Quelle – mehr Menschen, die Abfallreduzierung anwenden, bedeuten weniger Abfall.

2. Wiederverwendung – Wenn Abfall entsteht, prüfen Sie, ob der Abfall wiederverwendet werden kann. Werfen Sie keine wiederverwendbaren Gegenstände weg. Reduzieren Sie den Abfall, indem Sie alle Artikel voll ausnutzen. Hier sind einige nützliche Ideen, wie Sie diese alltäglichen Kleinigkeiten wiederverwenden können.

ein. Verwenden Sie alte Kleidung wieder, indem Sie Gegenstände wie Stoffbeutel, Kissenbezüge, Tisch- / Sofabezüge usw. nähen. Diejenigen, die als solche nicht wiederverwendet werden können, können als Abfalltuch zum Reinigen verwendet werden.

b. Verwenden Sie alte Reifen im Garten als Schaukeln oder als Töpfe für den Anbau kleiner Pflanzen.

c. Verwenden Sie Glasflaschen und Gläser nach dem Reinigen und Trocknen wieder als Vorratsbehälter.

d. Verwenden Sie Umschläge wieder, indem Sie Etiketten über die Adresse kleben.

e. Plastiktüten als Abfallbeutel wiederverwenden.

3. Recycling – Wenn eine Wiederverwendung nicht möglich ist, prüfen Sie die nächste Möglichkeit, den Abfall zu recyceln. Da mit der Sammlung und dem Recycling von Abfällen wirtschaftliche und ökologische Kosten verbunden sind, sollte dies nur in Betracht gezogen werden, wenn eine Reduzierung und Wiederverwendung von Abfällen nicht praktikabel / machbar ist. Die meisten Haushalts- und Arbeitsplatzgegenstände können mit geringem Aufwand effektiv recycelt werden. Hier einige Tipps zur Einführung des Recyclings:

ein. Bewahren Sie recycelbare Müllcontainer an strategischen Orten zu Hause / am Arbeitsplatz auf. Dies wird eine bessere Beteiligung aller am Recyclingprozess fördern.

b. Werfen Sie nichts weg, nur weil es alt oder kaputt ist. Reparieren Sie es und verwenden Sie es erneut.

c. Recyceln Sie Lebensmittelabfälle durch Kompostierung mit Kompostbehältern.

4. Rückgewinnung – Es kann möglich sein, Materialien oder Energie aus Abfällen zurückzugewinnen, die nicht reduziert, wiederverwendet oder recycelt werden können. Zum Beispiel hat Schweden erfolgreich Biogas und Heizöl aus Abfall und Müll erzeugt.

5. Ersetzen – umweltfreundliche Waren oder Lebensstile einführen, z. B. Taschentücher anstelle von Taschentüchern verwenden, öffentliche Verkehrsmittel anstelle von Privatwagen verwenden, kurze Pendelstrecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen, Fahrgemeinschaften für lange Pendelstrecken anstelle von Selbstfahrern einführen etc.

Gewohnheit ist ein mächtiges Werkzeug in unserem täglichen Leben. Die meisten Dinge, die wir in unserem täglichen Leben tun, sind Gewohnheitssache. Der Kauf unerwünschter Gegenstände, die Verwendung von Taschentüchern anstelle von Taschentüchern / Stoffservietten sind Gewohnheiten, die in uns verwurzelt sind. Der Trick besteht darin, diese Gewohnheiten in umweltfreundliche Gewohnheiten umzuwandeln, eine herausfordernde Aufgabe für jeden, aber dennoch notwendig für eine bessere Welt. Mit anderen Worten, die 5 Rs sollten eher als Norm als als Ausnahme praktiziert werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here